Folge 20: Interview mit Lothar Krauss

In der Episode 20 gibt es schon wieder ein Interview. Dieses mal hatte ich Lothar Krauss vor dem Mikrofon.

Lothar ist Pastor im BfP, Strategieberater und Blogger.

Der LeiterBlog erfreut sich einer immer größer werdenden Community und empfiehlt sich sehr, wenn man als geistlicher Leiter wachsen will.
https://der-leiterblog.de

Ich habe mit Lothar über den Zusammenhang von geistlichem Wachstum und geistlicher Leiterschaft gesprochen.

Folge 9: 5 Verbindlichkeitsfragen

In dieser Episode erläutere ich die 5 VerbindlichkeitsFragen, die ich Woche für Woche mit meinem Zweierschaftspartner bearbeite.

1. Hast du diese Woche etwas mit Gott erlebt?
2. Wie ging es dir beim Bibellesen und was hast du gelernt?
3. Solltest du irgendeine Sünde bekennen?
4. In welchem Lebensbereich bist du herausgefordert die Lebensweise Jesu zu kopieren?
5. Hast du diese Woche auf eine gesunde Lebensweise geachtet?

Folge 8: Zweierschaften

In der 8. Episode des WachstumsKatalysators geht es dieses Mal um das Thema Zweierschaft. Für viele Menschen ist eine Zweierschaft ein – oder vielleicht sogar der – Wachstumsbeschleuniger schlechthin. Und erfahrene Nachfolger Jesu attestieren den Zweirerschaften einen hohen geistlichen Nutzen, und sie behaupten, enorm viel durch eine Zweierschaft profitiert zu haben.

Folge7: Zugangswege

Wir haben häufig nur ein einziges Standardmodell für unseren spirituellen Ausdruck. Dallas Williard sagte einmal: „Falsch verstandene oder praktizierte Spiritualität ist eine der Hauptursachen für menschliche Qualen und Rebellion gegen Gott.“ Jeder Mensch ist andres, und es gibt unterschiedliche Zugangswege zu Gott. In dieser Episode geht es um die unterschiedlichen Zugangswege die Nachfolger Jesu zu Gott haben können.

Folge 4: Lectio Divina

Mir berichten immer wieder Leute, dass sie sich gerne intensiver mit der Bibel beschäftigen und sich stärker von den biblischen Wahrheiten oder Erkenntnissen leiten lassen möchten.
Aber leider, so höre ich dann, haben diese Leute zu oft das Gefühl, dass sich diese Offenbarungen, Verheißungen oder Wahrheiten nicht so festsetzen bei oder in ihnen.
Sie machen in etwa die Erfahrung die Jesus im Gleichnis von dem Sämann erzählt. Der biblische Same wird zwar ausgesät, aber er fällt nur selten ins Herz. Viel zu oft fällt er auf den felsigen Boden, unter die Dornen oder auf den Weg. Die Frucht bleibt aus, man wächst nicht, kommt nicht vorwärts und man macht keine Fortschritte.
Was mir hier selbst immer wieder ungemein hilft ist die sogenannte Lectio Divina.